Klosterruine

 

Erbaut wurde die Klosteranlage im 13. Jahrhundert.

Die Ruine ist der Überrest einer ehemaligen Zisterzienserabtei.

1803 wurde die Abtei aufgehoben, bis 1804 bot die Landesregierung das Kloster zum Verkauf an.

1809 wurde das Kloster zum Abbruch an einen französischen Unternehmer verkauft.

Die Steine wurden u.a. am Nordkanal zwischen Venlo und Neuss verbaut.

Erst im Jahr 1818 wurden weitere Sprengungen durch eine Verfügung unterbunden, so dass wenigstens dieser Teil des Klosters erhalten blieb.

1/1
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now